Tiefgang und Gestaltungsliebe…

charakterisieren Judith Antkowiaks künstlerisches Schaffen.

Von Kindheit an ist die Musik für sie selbstverständlicher Teil des Lebens.

War es ihre Lieblingsplatte mit vier Jahren (Simon & Garfunkel’s Greatest Hits), die sie auf den Geschmack gebracht hat? Die Bach-Melodien, die durch die Wohnzimmertür schwebten, wenn ihre Mutter Klavierunterricht gab? Das Jahr Tauchgang in der brasilianischen Kulturlandschaft oder die ersten Jazz-Sessions in ihren Zwanzigern?

Verschiedenste Erfahrungen haben in der Sängerin sowohl eine charismatische Persönlichkeit als auch eine eindrucksvolle stilistische Bandbreite reifen lassen, die von Chanson und Pop über Jazz bis zu Samba-Canção reicht.

Mit feinem ästhetischen Gespür geht Judith Antkowiak für ihr Publikum auf Schatzsuche, entdeckt Songjuwelen aus dem französisch-, englisch- und deutschsprachigen Raum, der iberischen Halbinsel und Südamerika und lässt sie in ihrem einzigartigen Farbspektrum erstrahlen.

Ihre warme, facettenreiche Altstimme reicht von bluesig-erdiger Tiefe bis in klassisch-helle Höhen und verschmilzt bei ihren Solo-Konzerten mit sensibel gespielter Konzertgitarre. Mal ruhig-melancholisch, mal kraftvoll und leidenschaftlich, lädt sie ihre Zuhörer:innen ein auf eine bewegende und verbindende Reise.

Konzerte

Donnerstag, 9. September 2021 / 20:00 Uhr
Pici Café & Vinothek
Westbahnhofstraße 5
07745 Jena
Google Maps

Samstag, 11. September 2021 / 19:00 Uhr
Kirchgarten, Lichtenhainer Kirche
07745 Jena-Lichtenhain
Google Maps

Donnerstag, 30. September 2021 / 17:00 Uhr
t. b. a.
Erfurt, Thüringen

Freitag, 8. Oktober 2021 / 20:00 Uhr
Konzert zur Ausstellungs-Finissage von Zsuzsánna Barabás
Sepp Maiers 2raumwohnung
13086 Berlin
Google Maps

Newsletter

Bleib in Verbindung und erhalte exklusive News und persönliche Impulse aus erster Hand